Erschreckende Analogie zum 2007er Top!

5.10.2011 / 22:20 Uhr

Während der S&P 500 und die US-Nebenwerte heute an die Abendrallye von gestern anknüpften, habe ich mich an den langfristigen Chart gemacht. Hier das Ergebnis des heutigen Abends:

Was wir aktuell erleben, könnte eine Wiederholung der technischen Ereignisse des Jahres 2007/2008 werden. Blicken wir auf die damalige Top-Bildung:

S&P 500 (Wochenchart): (Zum Vergrößern einfach anklicken)

1) Das Top im Jahr 2007/08 war eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS).
2) Innerhalb dieser SKS war eine kleine SKS zu sehen
3) Im März 2008 kam es zu einem tieferen Tief, das nicht mehr vom RSI-Indikator bestätigt wurde. Also eine positive Divergenz (siehe jeweils gelbe Markierung im Chart)
4) Anschließend gab es eine 180-Punkte-Rallye, die etwa 50% des Downmoves korrigierte. Es kam zudem zu einem „Kuss“ der 40-Wochen-Linie. Damit war die rechte Schulter der großen SKS vollendet. Was danach kam, wissen wir alle 😉

Das Verrückte: Aktuell sehen wir folgende Analogie:

1) Es ist eine SKS zu sehen (was fehlt ist die re. Schulter)
2) Innerhalb dieser SKS ist eine kleine SKS zu sehen
3) Vorgestern kam es zu einem tieferen Tief, das jedoch unter positiven Divergenzen ausgebildet wurde. Sollte der Markt diese Woche ohne größere Blessuren überstehen, wird eine astreine Hammerkerze im Chart eingebrannt. Also erstmal ein temporäres Tief.

Daraus ergibt sich folgende Hypothese: Es ist wahrscheinlich, dass wir vor einer Rallye a la März 2008 stehen. Ziel wäre idealerweise die 40-Wochen-Linie bzw. der Bereich rund um die 1.240/60 Punkte. Dort würde sich eine Mega-Short-Gelegenheit mit einem extrem guten Chance-Risiko-Verhältnis bieten. Das wäre dann die rechte Schulter und der richtige Crash könnte beginnen.. 

Schauen wir uns noch den Chart mit einem Trendfolge-Indikator an, den Aroon. Im Wochenchart ist der Indikator auf „Verkaufen“.

S&P 500 mit Aroon (Wochenchart):

Wie gesagt: Es handelt sich hier um meine Hypothese, nicht mehr nicht weniger!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktienmarkt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Erschreckende Analogie zum 2007er Top!

  1. Pingback: Rechte Schulter vollendet – Crash-Time? «

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s